GRäBER FüR DIE LANDESGARTENSCHAU VERLOST

Freitag, 10. Oktober 2014

Insgesamt 12 Urnengräber, 13 Einzelgräber und 15 Doppelgräber stehen den Friedhofsgärtner im Rahmen der Landesgartenschau Landau auf dem Beitrag „Friedhof und Denkmal“ zur Verfügung.

Die beteiligten Steinmetze aus Rheinland-Pfalz hatten die Denkmäler einer Kommission eingereicht und diese hatte dann die Denkmäler an die Landesgartenschau übermittelt. Jetzt war es Aufgabe einer kleinen Arbeitsgruppe die Denkmäler sinnvoll auf die verschiedenen Gräber und Grabarten zu verteilen. Zum 8. Oktober hatte dann die Landesgartenschau Landau sämtliche Friedhofsgärtner, die sich für ein Grab gemeldet hatten, eingeladen bei der Verlosung der einzelnen Gräber teilzunehmen. Immerhin acht Friedhofsgärtner waren der Einladung gefolgt und konnten dann an Ort und Stelle in den Lostopf greifen, um für sich ein Urnen-, Einzel oder Doppelgrab zu ziehen. Für alle anderen erklärten sich drei Gärtnerinnen bereit die Losfee zu spielen. In den nächsten Tagen erhalten sämtliche Friedhofsgärtner ihre Grabnummer mit Plan sowie Denkmal. Im Rahmen der Zusammenkunft der Friedhofsgärtner konnte dann auch einvernehmlich die Termine für die Frühjahrs-, Sommer- und Herbstbepflanzung geklärt werden. Alle Informationen wird Daniela Machmer von der Landesgartenschau den beteiligten Friedhofsgärtnern zur Verfügung stellen.

 

                                                                                                                                                                  ri