GäRTNEREI KRAMER WIEDERANERKANNT

Freitag, 10. Oktober 2014

Im Oktober stellte sich die Gärtnerei von Alexandra und Michael Kramer in Buchholz, Westerwald, wieder zur Betriebsprüfung zur Premium Gärtnerei.

v.l.n.r. Kornelia Domenig, Dominic Marzett, Sophie Marzett, Barbare Marzett, Bruno Kramer, Bianca Cziezeit,

Karin Kramer, Michael Kramer, Alexandra Kramer, Karl-Heinz Wenz und Karl Rehner

 

Wie in Rheinland-Pfalz üblich nahm die Prüfungskommission unter Leitung von Karl Rehner den Betrieb genau unter die Lupe. Prüfungskriterien sind das Erscheinungsbild des Betriebes, die Verkaufsflächengestaltung, die Warenpräsentation, Qualität und Sortiment des Angebotes, aber auch Punkte wie Preisgestaltung, die angebotenen Dienstleistungen, Fragen, die sich mit der Kundenorientierung des Unternehmens und dem Serviceangebot befassen. Weitere Punkte, die abgeprüft werden sind die Werbung und Verkaufsförderung, aber auch die Öffentlichkeitsarbeit, Unternehmensführung und Management, hier auch die Frage, ob das Unternehmen klar formulierte Unternehmensziele hat, die Frage, ob Fachpersonal beschäftigt und regelmäßig geschult wird. Die Gärtnerei Kramer erreichte eine deutliche Verbesserung der Punktzahl und kann die Premium Gärtnerei mit drei Sternen in Zukunft ihr Eigen nennen.

Herzlichen Glückwunsch!

 

                                                                                                                                  ri