Diese Meldung schließen
Warnung!
Sie benutzen einen veralteten Browser
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für ein besseres Surferlebnis auf diesen Seiten.
Holen Sie sich Firefox 3.5
Holen Sie sich Internet Explorer 8
Holen Sie sich Safari 4
Holen Sie sich Google Chrome


Wenn Sie dies lesen, dann surfen Sie mit dem Internet Explorer Version 6, einem veralteten (aus dem Jahre 2001) Browser, welcher nicht die vom W3C (World Wide Web Consortium) verabschiedeten Webstandards, auf welchen das Design dieser Seite beruht, unterstützt.
Darüber hinaus ist diese Browser-Version anfällig für Angriffe aus dem Internet und mit seinen zahlreichen Sicherheitslücken ein Risiko beim Surfen.

Ryan Servatius, Senior Product Manager für den Internet Explorer:

"Das Beste, was Anwender tun können, um das Web voranzubringen, ist, Nutzer vom IE 6 abzubringen. Mit unserem Aufruf wollen wir erreichen, dass die Anwender verstehen, wie sie sich vor Betrugsversuchen schützen können. Wir wollen zeigen, dass der Internet Explorer 8 mehr Kontrolle über private Daten ermöglicht."

Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser auf die aktuellste Version zu aktualisieren oder auf standardkonforme Alternativen wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera umzusteigen.

Diese Meldung schließen
Warnung!
Sie benutzen einen veralteten Browser
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für ein besseres Surferlebnis auf diesen Seiten.
Holen Sie sich Firefox 3.5
Holen Sie sich Internet Explorer 8
Holen Sie sich Safari 4
Holen Sie sich Google Chrome


Wenn Sie dies lesen, dann surfen Sie mit dem Internet Explorer Version 7, einem veralteten Browser, welcher nicht die vom W3C (World Wide Web Consortium) verabschiedeten Webstandards, auf welchen das Design dieser Seite beruht, unterstützt.
Darüber hinaus ist diese Browser-Version anfällig für Angriffe aus dem Internet und mit seinen zahlreichen Sicherheitslücken ein Risiko beim Surfen.

Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser auf die aktuellste Version zu aktualisieren oder auf standardkonforme Alternativen wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera umzusteigen.

Logo des Landesverbands Gartenbau Rheinland-Pfalz e.V.


Spezielle Information gesucht?

 

Mitglied in der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz

Logo der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz


 

Gärtner. Der Zukunft gewachsen.


Eine Initiative des Landesverbands Gartenbau Rheinland-Pfalz e.V.

Balkonpflanze des Jahres 2017: Zauberduft Balkonpflanze des Jahres 2017: Zauberduft


 

Qualität aus Ihrer Gärtnerei

www.Ihre-Gaertnerei.de


 



ANERKENNUNG „ÜBERPRüFTER FACHBETRIEB FRIEDHOFSGäRTNEREI“

Dienstag, 23. September 2014
v.l.n.r. Claus Valentin Litz, Heiner Koch, Johannes Heiser, Helen Heiser und Karoline Heiser v.l.n.r. Claus Valentin Litz, Heiner Koch, Johannes Heiser, Helen Heiser und Karoline Heiser

Im Rahmen der stattfindenden Wiederholungsanerkennungen für das Qualitätszeichen „Überprüfter Fachbetrieb Friedhofsgärtnerei“ wurden in Rheinland-Pfalz am 3. September sowie am 16. Und 17. September die Qualitätszeichen führenden Betriebe überprüft. Am 3. September wurden die Betriebe Schupp, Neustadt; Schultz, Zweibrücken; und Heiser, Trier wieder anerkannt. Ebenso wieder anerkannt wurden am 16. September die Gärtnereien Ternes, Mayen; Kröber, Koblenz; und Hammer, Sinzig; und am 17. September Koch, Frankenthal; Flegel, Ludwigshafen; und von Stramberg, Bingen.

Bei dem Qualitätszeichen „Überprüfter Fachbetrieb Friedhofsgärtnerei“ kann eine Höchstpunktzahl von 100 Punkten erreicht werden, die Mindestpunktzahl beträgt 65 Punkte. Die Betriebe werden geprüft in ihrem Erscheinungsprofil, hier geht es um die Frage Hinweisschilder zum Betrieb, Firmenloge auf den Geschäftspapieren, Beratungsplatz, einheitliches Erscheinungsbild der Mitarbeiter, Grabpflegeschilder oder aktiver Ausbildungsbetrieb.

Bei dem zweiten Punkt, dem Serviceprofil, geht es um die die zeitnahe Rechnungsstellung, die Transparenz der Geschäftsvorfälle, die Leitungsdarstellung, die Kundeninformationen und Fragen, ob Urlaubsservice, Gießservice etc. angeboten werden.

Das Kommunikationsprofil beschäftigt sich mit den betriebsbezogenen Werbemitteln, mit der Zusammenarbeit mit der örtlichen Presse, Entwicklung von betrieblichen Strategien, gesellschaftliches Engagement, Internetauftritt, Mitarbeiterschulung oder berufsständischen Engagement.

Die Hälfte der möglichen Punkte kann der Qualitätszeichen führende Betrieb bei der Bewertung von acht Gräbern erhalten. Hierbei müssen zwei Gräber Neuanlagen sein sowie zwei Gräber einen Dauergrabpflegevertrag haben.

 

Bei Betrieben, die auch ein Blumengeschäft haben, wird dann noch die Dekoration des Blumengeschäftes, die Werkstücke für die Trauerbinderei oder die Verwendung von umweltfreundlichen Materialien bewertet.

Herzlichen Glückwunsch allen wiederanerkannten Qualitätszeichen führenden Betrieben.

 

                                                                                                                                  ri

 

v.l.n.r. Karoline Heiser, Rüdiger Kröber, Birgit Kröber und Heiner Koch

 

v.l.n.r. Heiner Koch, Christa und Norbert Hammer, Karoline Heiser